Vom 9.-11.9.2020 war es wieder soweit:

Die Herrengolfer des Golfclubs Hechingen machten ihren traditionellen Jahresausflug, dieses Mal ins Allgäu, nach Bad Wörishofen und Umgebung.

Wie immer bereitete das Orga-Team, Heinz Händel und Bernd Rinn, alles perfekt vor und wir spielten am ersten Tag den „Golfpark zu Gut Ludwigsberg“ in Türkheim.

Es erwartete uns ein gepflegter, eher flacher, dennoch schöner Platz – mit allerdings ungewohnten, recht langsamen Grüns. Das tat der Stimmung natürlich keinen Abbruch und es gab abends reichlich Gelegenheit, über verpasste Putts zu sinnieren.

Das Vitalhotel Sonneck in Bad Wörishofen war dann der Ausgangspunkt für den nächsten Spieltag  im Golfclub Ottobeuren bei Memmingen, ein ebenfalls schöner Golfplatz, der sich jederzeit für einen Ausflug lohnt.

Unsere gemeinsamen Abendessen im „Sonneck“ fanden dann ihren Höhepunkt am zweiten Abend, als sich eine der Service-Mitarbeiterinnen am Fuß verletzte und uns daher nicht bedienen konnte!

War aber kein Problem – der Gärtner sprang ein und servierte (und das sogar sehr gekonnt und versiert)!

Wie sich herausstellte, war dies Mustafa aus Marokko – ein Typ, mit dem wir viel Spaß hatten und der es verstand, das allerbeste aus dieser Situation zu machen – ein Obstler auf seine Kosten inklusive!!

Am Abschlusstag spielten wir im Golfclub Bad Wörishofen und Olaf Kalwies als Geburtstagskind war Sponsor – vielen Dank dafür, Olaf!

Da wir ausnahmsweise nicht vorgabewirksam spielten, soll auf die Ergebnisse verzichtet werden – das Vergnügen stand im Vordergrund und drei tolle Tage im Allgäu gingen wieder viel zu schnell vorüber.

Wir Herrengolfer danken ganz besonders unseren Freunden Heinz und Bernd und freuen uns auf den nächsten Ausflug in 2021!

(hjk)

HG10

HG11

HG9

HG12

 HG1

 HG2

HG3

HG4

 HG5

HG6

HG7

HG8